Motocross und die Meisterschaft

Motocross – die faszinierende Sportart mit grossem familiären Zusammenhalt und vielen Freundschaften fürs Leben.

Motocross ist ein Sport, der höchste physische und psychische Fitness verlangt.
Regelmässiges Training auch ausserhalb der Piste ist nötig, um die Leistung zu bringen.
Der Fahrer muss das Profil einer Rennstrecke studieren, um sein Fahrverhalten den immer veränderten Gegebenheiten anpassen zu können. Ein ausgeprägtes Koordinations- und Konzentrationsvermögen, sowie ein besonderes Einfühlungsvermögen für Maschine und Strecke ist erforderlich.

Madox im Stehttraining und Madison will gleichschnell sein

FMS – Federation Motocycliste Suisse

Der Profiverband des Motocross. Madox und Madison sind beide Mitglied im FMS. Und bestreiten nach Möglichkeit auch einige dieser Rennen.

 

MXRS – Motocross Race Serie von Christian Chanton

Hier haben die Brüder auch die Rennlizenz. Diese Rennen sind ideal, da Sie meistens an beiden Tagen für alle Kategorien Rennen stattfinden.
So ist das Weekend optimal ausgenutzt für die ganze Familie.

 

SJMCC – der Schweizerische Jugend Motocross Club

Madox und Madison sind beide Mitglied beim SJMCC. Der SJMCC ist der Schweizerische Jugend Motocross Club. Er wurde im Jahr 1981 von zwei Vätern in Schönenberg (ZH) gegründet und ist schon längst kein lokaler Club mehr. Rund 150 Fahrer im Alter von 5-18 Jahren bestreiten in 4 Kategorien (50ccm, 65ccm, 85ccm, 125/250ccm) eine eigene Meisterschaft.
Ziel des Vereins ist es, die Sportart Motocross mit ihrem auch sozial wertvollem Inhalt einem breiten Kreis von Kindern zu ermöglichen und für Talente ein Sprungbrett nach oben zu bieten.

SJMCC – der Film:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.