MX-Ferien in Lleida, Spanien

über 1000km sind wir in den Sportferien nach Lleida, Spanien gefahren, zum Motocrösslen und die frühlingshafte Sonne zu geniessen.
Madox und Madison sind täglich auf andern Motocrosspisten (Supercross, WM-Pisten, Stadtpisten, harte, sandige,…)  gefahren. Teilweise wurden sie nur für die Bleikerbros geöffnet.
Gewohnt haben wir in einer MX Container-Siedlung. Einfach ausgestattet, aber mit grosser Töff-Garage und das ganze Gelände komplett umzäumt.
In der zweiten Woche hatten wir an einem Morgen noch ein Alptraum-Erlebnis. Es hatte tatsächlich gescheint. Doch bis am Nachmittag war der Schnee wieder weg. Uff !
Durch unseren guten spanischen Freund Alfredo, welcher uns ein 1-Day Licence nach Anmeldefrist besorgen konnten, durften die Jungs am 1. Rennen der catalanischen Meisterschaft mitfahren. Das war ein tolles Erlebnis.
Jedoch war das Rennen am überletzten Tag unserer Ferien – am Sonntag ! (Montag began die Schule!) Das Rennen war 15:00h zu Ende und los ging unsere 11h Heimfahrt.

Bilder sagen manchmal mehr als Worte.
Hier Bilder und Clips unserer Ferien.


Ein Gedanke zu “MX-Ferien in Lleida, Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.